Was ist eine Turnschule?

Nachhaltige Erfolge im Spitzensport werden primär durch eine optimale Förderung erreicht. Diese Aufgabe obliegt den Turnschulen, professionell geführte Leistungssporteinrichtungen für die Jahrgangsstufen 5/6 bis 10 Jahre.

Die Kinder erhalten hier eine breite Grundlagenausbildung bei gleichzeitiger Spezialisierung auf eine der olympischen DTB-Disziplinen (Gerätturnen, Trampolinturnen, Rhythmische Sportgymnastik) und somit eine Möglichkeit zum Einstieg in den Leistungssport. 

Die Turnschulen sind leistungssportlich orientiert und können mehrere turnerische Sportarten umfassen. Die Ziele sind:

  • die einheitliche turnerische Grundlagenausbildung in einem Turn- und Sportverein
  • die Vernetzung von Angeboten des Kinderturnens mit den Angeboten des wettkampforientierten Turnens in einem Turn- und Sportverein
  • die Schaffung neuer wettkampf-orientierter Turn-Angebote innerhalb einesTurn- und Sportvereins
  • der Aufbau attraktiver lokaler Rahmenbedingungen für das wettkampforientierteTurnen
  • das Turnen als „Marke" regional positionieren

Speziell für den Spitzensport gibt es DTB-Turn-Talentschulen. Diese sind leistungssportlich orientiert mit dem Ziel, Kinder in das DTB-Kadersystem zu bringen. Informationen zu den DTB-Turn-Talentschulen sind zu finden unter: www.turn-talentschule.de

Im Turngau Heilbronn gibt es drei Turnschulen:

Im Jahr 2007 hat die KTV Heilbronn in Zusammenarbeit mit dem Turngau Heilbronn die erste STB-Turnschule im Stadt- und Landkreis Heilbronn eingerichtet. Ziel dieser Turnschule ist es, Kunstturner im männlichen Bereich für den Landeskadertest auszubilden und D-Kaderturner weiter auf ihrem Weg Richtung Bundeskader zu bringen. Einmalig bei dieser Konstellation ist die Möglichkeit, talentierte Turner, die nicht in den D-Landeskader gelangen oder aus diesem wieder ausscheiden, in die erfolgreichen Ligamannschaften der KTV Heilbronn zu integrieren. Somit ist es erstmalig gelungen eine optimale Rückführung aus dem Spitzenbereich in den Ligabetrieb zu realisieren.

Nach Auflösung der KTV Heilbronn ging die Turnschule ins KTT Heilbronn über.

Ab 2009 sind die Turnzwerge hinzugekommen.

Die Turnzwerge sind die Vorstufe der Turnschule. Kinder ab 4 Jahren werden, in Zusammenarbeit mit dem Turngau HN und der Silcherschule Heilbronn, spielerisch auf das Turnen vorbereitet.

Trainer der Turnschule sind:
Simone Thiele
Marcel Marbach

Fragen, Infos und Anmeldungen an Simone Thiele: turnschule(at)turngau-heilbronn.de

für Mädchen und Jungen

Ansprechpartner:  

  • Leitung

Annett Wiedemann
Mobil: 0176 228 77 167
E Mail: turnschule-hntgb(at)web.de

  • Abteilungsleiter

Herbert Tabler
Stockartenweg 6
74080 Heilbronn
Tel.07131/44491
E-Mail Herbert.Tabler(at)web.de

weitere Infos auf der Website des TG Böckingen

in Kooperation mit der Spvgg Heinriet und dem TSV Untergruppenbach

Information

Im Jahr 2005 haben die Turnabteilungen der 3 Vereine TSV Ellhofen, TSV Untergruppenbach und Spvgg Heinriet beschlossen, ihre schon bestehende Kooperation im Gerätturnen auszubauen und in Zukunft alle Aktivitäten im Gerätturnen zusammen zulegen. Dies war die Geburtsstunde der Turnschule Ellhofen-Untergruppenbach-Heinriet.

Die Turnerinnen und Turner starten weiterhin für ihren Heimatverein. Trainiert wird in gemeinsamen Trainingsgruppen in der Sporthalle in Ellhofen und der Hohenriethalle in Unterheinriet.

Kontakt: Markus Küstner, Fon: 07134/915178, mail: kuestner@tsvellhofen.de

www.turnschule.tsvellhofen.de